UNSERE MISSION

Wir wollen eine diverse und sozial inklusive Yoga-Community schaffen.

DAS BEDEUTET ...

SOZIALE INKLUSION

Soziale Inklusion bedeutet, dass wir alle in unserer Individualität gleichwertig sind, akzeptiert werden, und in vollem Umfang an der Gesellschaft teilnehmen können. Unterschiede und Besonderheiten werden bewusst wahrgenommen, ohne dass dabei jedoch Normalität vorausgesetzt wird. Soziale Inklusion kämpft daher gegen jede Art von Exklusion und Ausgrenzung in der Gesellschaft an. 

YOGA FÜR ALLE ZUGÄNGLICH MACHEN

Unser Ziel ist es, dass ALLE Menschen von den gesundheitlichen Vorteilen von Yoga und Meditation profitieren können, nicht nur diejenigen, die sich eine Mitgliedschaft in einem regulären Yogastudio leisten können. Im Gegenteil sind wir davon überzeugt, dass ganz besonders Menschen, die sich in einer schwierigen Lebenssituation befinden, von den Benefits von Yoga für die körperliche und mentale Gesundheit profitieren können. 

MEHR DIVERSITÄT

Wir haben beobachtet, dass die populäre Yogakultur eine sehr homogene Community von Yogis ist und nur einen sehr kleinen Teil der Gesellschaft widerspiegelt. Wir wollen hingegen eine bunte, diverse und heterogene Yoga-Community schaffen, in der sich alle willkommen und wohl fühlen, gesehen und repräsentiert werden, und in der auch alle, die Yoga lernen wollen, tatsächlich teilnehmen können. Die Yogastunde wird so zu einem Treffpunkt, an dem sich ganz unterschiedliche Menschen kennen lernen, Stereotype auflösen und Freundschaften geschlossen werden.

KEIN BODYSHAMING

Wir wissen, dass die populäre Yogakultur heutzutage das Bild vermittelt als müsste man jung, schlank, fit und blond sein um Yoga zu machen. Wer nicht diesem Bild entspricht, fühlt sich im Yogaunterricht oft als AußenseiterIn oder nicht willkommen. Wir wollen ein klares Zeichen gegen Bodyshaming setzen. Ob jung, alt, groß, klein, kurvig oder schmal, in unseren Yogaklassen wirst du gesehen, respektiert und individuell gefördert. Wir feiern den menschlichen Körper in all seiner Vielfalt und bieten in unseren Yogaklassen Optionen passend für alle Körper an. 

KEINE HIERARCHIE UND KEINE COMPETITION

Bei uns sind Yogis, die akrobatischere Varianten der Postionen machen, keine "besseren" Yogis und werden nicht anders behandelt als jene, die weniger akrobatische Versionen machen. Die positiven Benefits der Yogapraxis sind unabhängig vom Schwierigkeitsgrad der Asanas (=Yogapositionen). Bei uns wird weder Hierarchie noch Competition unter den Yogis gefördert, sonder Individualität und Community. Wir sind eine kunterbunte Gruppe und wir sind stolz drauf!

Du bist hier willkommen  <3
  • Facebook
  • Instagram
  • Schwarz YouTube Icon

UNITED YOGA - Verein zur Förderung sozialer Inklusion durch ganzheitliche Kultur-, Gesundheits- und Bewusstseinsarbeit

> unsere Mission

> unser Team

> unsere Projekte

© 2020 by UNITED YOGA - Verein zur Förderung sozialer Inklusion durch ganzheitliche Kultur-, Gesundheits- und Bewusstseinsarbeit

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now